Start in die Fitness- und Gymnastiksaison ab 24. Oktober 2022

In der letzten Oktoberwoche startet das neue Kursangebot in der Gymnastikabteilung.

Weitere Information unter dem Menüpunkt "Gymnastik".

Ehrungsabend 2022

 „2.700 Jahre Mitgliedschaft“ – dies konnte die SpVgg NSR am Ehrungsabend im Berggasthof Weißenbach dieses Jahr feiern.

Bedingt durch die Pandemie wurden 3 Ehrungs-Jahrgänge zusammengefasst. Der Berggasthof Weißenbach war vollbesetzt - ein sehr würdiger Rahmen für die treuesten Vereinsmitglieder.

Bürgermeister Fankhänel hob in seiner kurzen Laudatio die gesellschaftlich verbindende Bedeutung der Vereine und v.a. deren so langjähriger Mitglieder hervor.

1. Vorsitzender Neumeier nutzte die Gelegenheit des Ehrungsabends, um aktuelle Themen des mitgliederstärksten Vereins der Gemeinde Neunkirchen kurz darzustellen:

  • Klimafreundliche Umstellung der Flutlichtanlage auf LED-Beleuchtung.
  • Das traditionelle große Fußball-Juniorenturnier zum Vatertag (Christi Himmelfahrt)
    am Sportplatz in Speikern.
  • Die personellen Neuaufstellungen in der mitgliederstarken Gymnastik/Fitness-Abteilung.

Dieses Jahr musste die SpVgg NSR leider von Ihrem Ehrenvorstand Manfred Strebel für immer Abschied nehmen. Manfred Strebel hatte den Verein als langjähriger 1. Vorsitzender geprägt. Der Trauerfall im April war für den Verein ein schmerzlicher Moment.

Und Thomas Neumeier gab einen ersten Ausblick auf das Jahr 2026 – dann wird die SpVgg NSR das 100-Jährige Vereinsjubiläum feiern.

Die Ehrung der Jubilare führten dann Jens Fankhänel und Thomas Neumeier gemeinsam durch:

70 Jahre Mitgliedschaft:
Hans Beer, Werner Fischer, Ekkehard Mayer, Gottfried Pongratz, Peter Vetter

60 Jahre Mitgliedschaft:
Lorenz Falkner, Josef Gebhard, Heinz Haberberger, Manfred Kampfer, Marianne Netsch,
Walter Netsch, Anneliese Pörner, Robert Pörner, Egon Vogl

50 Jahre Mitgliedschaft:
Peter Baier, Elli Eckert, Marianne Fischer, Helmut Flott, Erika Goldhammer, Luise Hanauer,
Jürgen König, Rosemarie Metzger, Barbara Ott, Michael Raschendorfer, Irmhilde Schillinger,
Thomas Schmitt, Otto Schmitt, Otto Schwindl, Hans Schwirzer, Manfred Seibert, Herbert Stengel, Heribert Strebel, Gislinde Thüringer, Klaus Thüringer

40 Jahre Mitgliedschaft:
Bruno Bachmann, Armin Glashauser, Doris Kraus, Gerlinde Meisel, Hartmut Schmidt,
Irmgard Schmidt, Marianne Semlinger, Christine Winkler, Peter Wischniowski

25 Jahre Mitgliedschaft:
Beate Bachmann, Markus Brendl, Thomas Döhler, Heidemarie Dumhard, Waldemar Hobner,
Felix Knorr, Raimund Kuich, Anton Morosov, Helmut Nixdorf, Bernd Pieger, Helga Rieger,
Peter Rieger, Jörg Sander, Anita Schneider, Felix Stammberger, Jürgen Stammberger,
Gerlinde Wiesinger, Christoph Wiesinger

Für besondere Verdienste im Verein gab es zwei weitere Ehrungen:

  • Fritz Gumann – für sein Lebenswerk im Sportverein.
  • Simone Wilde – für die langjährige Tätigkeit als Übungsleiterin Gymnastik/Fitness.
    Sie wird fortan die Abteilungsleitung Gymnastik/Fitness übernehmen.

Die hervorragende musikalische Gestaltung der Veranstaltung erfolgte durch die „Neunkirchener Musikanten.“

Von links nach rechts: 1.Bürgermeister Jens Fankhänel, Werner Fischer (70 Jahre Mitgliedschaft), Ekkehard Meyer (70 Jahre Mitgliedschaft), 1. Vorsitzender Thomas Neumeier

Außergewöhnliche Saisonleistung unserer Jungs der F3

Unsere von Michael Göbel und Melanie Emmerling trainierten Jungs der F3 (Jahrgang 2014/15) haben eine beeindruckende Saison gespielt.

Die Herbstrunde wurde souverän gewonnen. 6 Siege, keine Niederlage, kein Unentschieden. 62:6 Tore.

Auch in der Frühjahrsrunde stand man am Ende ganz oben: 7 Siege, 1 Niederlage, kein Unentschieden. 55:17 Tore.

Beim eigenen Vatertagsturnier hat sich die Mannschaft auch gegen Nürnberger Mannschaften durchgesetzt und das Turnier gewonnen. 

Saisonhöhepunkt war jedoch der Gewinn des Kreispokals im Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund.

Auf dem Weg ins Finale wurden der 1.FC Röthenbach mit 6:0, die SG Rüsselbach mit 6:3 und der TSV Behringersdorf mit 3:2 besiegt.

Das Finale fand auf neutralem Platz beim FSV Erlangen-Bruck statt, dort wurde SG Siemens Erlangen nach einem packenden Spiel 3:2 geschlagen. 

Das Wichtigste sind aber nicht die sportlichen Erfolge, sondern der Spaß mit dem die Kinder an jedem Spiel und jeder Trainingseinheit teilnehmen.

Hier ist wirklich etwas zusammengewachsen. Vielen Dank an die Trainer, aber auch an alle Eltern, Geschwister und Fans die die Mannschaft tatkräftig unterstützen.

Oben von links: Michi Göbel, Felix Woy, Matteo Lehnert, Milo Denter, Franz Ertel, Jo Gernet, Mohammed (Moody) Salem, Finn Kunst, Thilo Romsteck
Unten von Links: Samuel Schuhmann, Milan Göbel, Paul Schneider, Jakob Neumeier, Jonas Bezold, Elias Richter, Jamie Schubert, Jonne Meier, Julius Schmauß

Bericht Fußball-Kleinfeld Saison 2021/22

Auf eine sehr erfolgreiche Saison 2021/22 können die Kleinfeldmannschaften der SpVgg NSR zurückblicken.

Die E1, welche in einer Spielgemeinschaft mit dem FC Reichenschwand spielte, konnte sich in er sehr starken Gruppe die Herbstmeisterschaft vor Hauptkonkurrent SK Lauf sichern. Nach guter Frühjahrsrunde wechselt das Team in die D -Jugend.

Die E3 Mannschaft schaffte nach verkorkstem Beginn mit vier Siegen in Folge, darunter einen 4:0 Auswärtserfolg beim souveränen Herbstmeister FC Röthenbach einen guten dritten Platz.

Erstmalig ging die F3 Mannschaft in den Spielbetrieb. Nachdem alle Spiele erfolgreich bestritten wurden, durften sie sich als Herbstmeister feiern lassen.

Der erfreuliche Zugang von weitern Kindern ermöglichte es der E3 in die Frühjahrsrunde mit zwei Mannschaften an den Start gehen. Beide Teams konnten sich mit jeweils dritten Platzen sehr erfreulich in ihren Gruppen behaupten.

Die F3 setzte ihre Erfolgsserie fort und gewann mit nur einer Niederlage auch die Frühjahrsrunde. Der Höhepunkt der Saison stellte sicherlich das Kreispokalfinale in Bruck dar. Nachdem Hauptkonkurrent TSV Behringersdorf im Halbfinale mit 3:2 knapp geschlagen wurde, gewannen die Jungs um Trainer Michael Göbel auch das Finale gegen den SV Siemens Erlangen mit 3:2. Mit dem zusätzlichen Erfolg im heimischen Vatertagstunier darf sich die Mannschaft zu Recht als Trippelsieger feiern lassen.

Ganz herzlich bedankt sich die Kleinfeldabteilung bei der Firma Elektrotechnik Wolf für ihre Spende, mit welcher für die E3 Mannschaft ein neuer Trikotsatz angeschafft werden konnte.

In der Herbstrunde werden jeweils eine E1 und E2 sowie eine F1 und F2 an den Start gehen.

Trainingszeiten sind Montag und Mittwoch jeweils von 17.00 -18.30

Loading...
  • Kontakt
    Anfahrt
  • 1. Vorsitzender
    Thomas Neumeier
    Hersbrucker Straße 12a
    91233 Neunkirchen a.Sand
    Tel.: 09153 97252
  • Sportheim
    Bruckwiesenweg 1
    91233 Neunkirchen
    Tel.: 09153 1683